Kommunalwahl 2019

Zur Wahl der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung trete ich als Spitzenkandidat für DIE LINKE im Wahlkreis III (Oberes Zentrum, Nord, Kliestow, Booßen) an. Ich werde hart dafür arbeiten, dass Frankfurt (Oder) spannend und schön bleibt, dass unsere Stadt sich zum sozialen Oberzentrum Ostbrandenburgs entwickelt, das niemanden zurücklässt. Dafür brauche ich Sie: Ihre Meinung, Ihre Kritik, Ihre Unterstützung – und Ihre Stimme am 26. Mai für DIE LINKE

Mit unserem Kommunalwahlprogramm „Frankfurt besser machen“, haben wir Aufgaben und Ziele für die politische Arbeit unserer Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung formuliert. Denn die Möglichkeiten, LINKER Politik in unserer Kommune einen Gestaltungsraum zu geben, sind so gut wie nie zuvor. Den Rahmen, den Landes-, Bundes-, und EU-Politik vorgeben, wollen wir hier vor Ort gemeinsam weiterhin mit Leben erfüllen.

Kriterium unserer politischen Arbeit ist es, dass städtische Entwicklungen allen Bevölkerungsgruppen zu Gute kommen. Soziale Ausgrenzung, Nichtbeachtung materiell Schwacher und gesellschaftlicher Egoismus müssen aus unserer Stadtgesellschaft verbannt werden. Eine besondere Zuwendung bedürfen jene, die nicht selbst in der Lage sind, ihre Stimme laut genug zu erheben. Wir treten ein, für ein liebenswertes, menschenwürdiges und weltoffenes Frankfurt (Oder).

Mit Mut, Beharrlichkeit und Leidenschaft wollen wir Frankfurt besser machen.

Ihr

Jan Augustyniak