:: Politisches aus Frankfurt (Oder) ::

Allgemein

neues-deutschland.de: Grenzwertige Querdenker

Insgesamt ist die Querdenkerszene vielfältig. Es mischen sich darunter grün angehauchte Impfgegner und sogar Linke. Jan Augustyniak ist das bewusst. Trotzdem organisierte das Bündnis »Kein Ort für Nazis Frankfurt (Oder)« die Gegendemonstration unter dem Motto »Maskenball statt Coronaleugner«. Sprecher Augustyniak begründet das damit, dass sich dieses Bündnis bewährt habe und man nicht extra ein neues schmieden müsse. Ihm kommen persönlich selbst Zweifel, ob alle Corona-Einschränkungen angemessen sind. Augustyniak, der für die Linke im Stadtparlament sitzt, hat zum Beispiel großes Verständnis für die Künstler, die protestieren, weil sie darunter leiden, dass Theater und Konzertsäle geschlossen sind. Auch die Gastwirte, die mit leeren Stühlen auf ihre Lage aufmerksam machen, tun ihm leid. Kein Verständnis hat er dagegen für Querdenker, die sich mit den Naziopfern Anne Frank und Sophie Scholl vergleichen – weil das eine irrwitzige Verharmlosung der Nazidiktatur darstellt. »Das Tragen der Maske ist keine Einschränkung der Meinungsfreiheit«, stellt Augustyniak klar.

Den ganzen Artikel gibt es hier.