Das Wochenende im Bild: 4.&5.05.19

Der Samstag begann mit einem Graffiti Contest beim Kunstfestival Art an der Grenze. Gegen Mittag ging es zum Tag der offenen Tür auf den Brückenplatz, auf dem sich diverse Vereine und Initiativen vorgestellt haben, welche sich auf dem Brückenplatz engagieren. Am Nachmittag stand dann das Baumblütenfest in Markendorf auf dem Programm. Es ist echt erstaunlich was hier der lokale Fußballverein und der Ortsbeirat seit 7 Jahren auf die Beine stellen.
Anschließend ging es zurück zu Art an der Grenze, hier stand die Siegerehrung an und ich durfte Teil der Jury sein. Danach wurde StadtLesen auf dem Brunnenplatz besucht und abschließend ging es zur Jugendweihe meines jüngsten Parteimitglieds Onno.

Der Sonntag begann mit der Ausstellung „von aller Welten Ende“ im Rahmen des Fontane Jahres. Die Ausstellung in der Sankt Marienkirche zeigt Bilder, Blätter, Fotografien und Objekte von 21 bildenden Künstlern.
Danach ging es zu Art of Jogging, welches erstmals im Rahmen von Art an der Grenze stattfand. Die Laufroute führte die Teilnehmer*innen auf knapp 6,5 Kilometer an verschiedenen Stationen vorbei, an denen es das ein oder andere Kunstobjekt zu sehen gab.
Im Kleistforum fand am frühen Abend die Eröffnung der Ausstellung „Impressionen meiner Heimatstadt“ statt, eine Fotoausstellung der 8. Klasse von der Heinrich von Kleist Oberschule.