moz.de: Gemeinsamer Friedensweg mit Hürden

an Augustyniak, Kreisvorsitzender von Die Linke, ging in seiner Rede die Rüstungspolitik der Bundesregierung an. „Sie sorgt nicht dafür, dass die Welt friedlicher und sicherer wird. Im Gegenteil! Sie will 2 Prozent des Bruttoinlandsproduktes für Rüstung ausgeben. Das sind über 30 Milliarden Euro mehr als heute! Dafür kann man z.B. viele Erzieherinnen, Altenpflegerinnen und Lehrer einstellen.

Den ganzen Artikel gibt es hier.