der-oderlandspiegel.de: Frankfurt musste zu Fuß zur Arbeit oder Schule gehen

Am Streikort war auch Jan Augustyniak vom Kreisverband der Linken. „Wir stehen als Die Linke solidarisch an der Seite der Beschäftigten des Brandenburger Nahverkehr. Das Streikrecht, als Mittel zum Kampf für bessere Arbeitsbedingungen, ist ein Grundrecht“, sagte er.

Den ganzen Artikel gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.