Monat: September 2016

moz.de: Flyer zum Thema Geflüchtete

“Unser Ziel ist, Aufklärung zu betreiben und den Frankfurtern möglicherweise bestehende Ängste gegenüber Geflüchteten zu nehmen sowie Vorurteile abzubauen und damit ein friedliches Zusammenleben in unserer Stadt zu fördern”, sagt Jan Augustyniak vom Bündnis gegen Nazis. den ganzen Artikel gibt es hier.

frankfurt-oder.de: Neuer Flyer über Geflüchtete in Frankfurt (Oder)

Unter Federführung des Bündnisses “Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder) und mit Unterstützung der Stadt Frankfurt (Oder), ist der Flyer “Meine Nachbarinnen und Nachbarn aus der Ferne. Geflüchtete in Frankfurt (Oder)” in der Neuauflage herausgegeben worden. “Ziel des Flyers ist es, Aufklärung zu betreiben und…

der-oderlandkurier.de: Großer Aufwand für wenig rechte Gefahr

“Medial groß angekündigt war der erste gemeinsame Marsch deutscher Rassisten und polnischer Ultranationalisten durch Frankfurt (Oder) am vergangenen Samstag. Und zwar von der Gegenseite. Besonders Jan Augustyniak, Sprecher des Bündnisses „Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)” wurde nicht müde, öffentlich zu betonen, wie bedeutsam dies­mal…

moz.de: Weltoffenheit beiderseits der Oder

Für das Bündnis “Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)” hatte Sprecher Jan Augustyniak zu Beginn erklärt, den menschenverachtenden Forderungen der Neonazis und Rassisten müssten humanistische und demokratische Werte entgegengesetzt werden – “eine Gesellschaft, in der alle Menschen friedlich und sicher leben können, ohne Angst vor…

neues-deutschland.de: Polnische und deutsche Antifaschisten vereinigt gegen Nazis

Der Samstagnachmittag begann in der Oderstadt mit einer antifaschistischen Straßenparade. In der Slubicer Straße vereinte sich der bunte Zug mit weiteren mehr als 200 Demonstranten aus Frankfurt (Oder) und der polnischen Nachbarstadt Slubice für ein nazifreies Frankfurt (Oder). Dazu aufgerufen hatten mit dem Bündnis »Kein Ort…

blickpunkt-brandenburg.de: Protest gegen Fremdenfeinde

Rund 200 Bürger sind dem Aufruf des Bündnisses Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder) gefolgt. „Das Problem sind nicht die Flüchtlinge“, so Bündnissprecher Jan Augustyniak: „Das Problem sind die Kriege. Und wer wäre ein schlimmerer Kriegstreiber in der Geschichte als Faschisten und Ultranationalisten.“ Den ganzen…

rbb-online.de: Deutsch-polnische Kundgebung gegen Rechts

Dutzende Menschen haben am Samstag in Frankfurt (Oder) gegen eine ausländerfeindliche Kundgebung demonstriert. Unter dem Motto “Europa – das sind wir” wollten sie ein Zeichen für Toleranz setzen. “Wir wollen ein grenzenloses Europa, eine solidarische Gesellschaft, an der alle teilhaben dürfen – gleichberechtigt.”, hatte der Sprecher…

Rede Bündnis für das „Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder) 03.09.16

Liebe Anwesende, im Namen des Bündnisses „Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)“ heiße ich euch herzlich willkommen! Ich freue mich, dass so viele dem Aufruf des Bündnisses gefolgt sind. Wir positionieren uns heute in Frankfurt eindeutig gegen Rassismus und Hass auf Geflüchtete. Wir als Bündnis…

rbb-online.de: Frankfurt und Słubice wollen die Stadtbrücke verteidigen

“Weil wir rassistische Propaganda nicht unwidersprochen sein lassen wollten”, erklärt Jan Augustyniak, Sprecher des Bündnisses “Kein Ort für Nazis” die Motivation für die Aktion. “Wir wollen ein grenzenloses Europa, eine solidarische Gesellschaft, an der alle teilhaben dürfen – gleichberechtigt.” Augustyniak warnt davor, die Gruppe “Frankfurt wehrt…

moz.de: Bunter Protest gegen braune Provokation

Das Bündnis “Kein Ort für Nazis in Frankfurt” hat deshalb an dem Tag zu einem vielfältigen, bunten Protest aufgerufen. Für 14 Uhr ist eine Kundgebung an der Slubicer Straße geplant. Die Losung lautet: “Grenzenlose Solidarität statt grenzüberschreitendem Rassismus”. Bereits ab 13 Uhr soll zudem am Bahnhof…