Nato und EU-Kriege stoppen! Atomkraft/Waffen abschaffen! Für eine solidarische Welt! 20.04.14 14:00 Uhr: Ostermarsch in Frankfurt (Oder)

Ostermarsch 201420. April, ruft das Friedensnetz Frankfurt (Oder) Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme am Ostermarsch auf. Er beginnt um 14.00 Uhr an der Friedensstele am Anger, führt über die Karl-Marx-Straße zur Friedenskirche und endet an der Friedensglocke.

Wir möchten mit dieser Form des Protestes den Kriegstreibern und Kriegsprofiteuren der Finanz- und Wirtschaftseliten samt der ihnen dienenden Politiker und Militärs und Medien widersprechen. Wir bauen auf Verständigung, Ausgleich und friedliche Konfliktbearbeitung. Wir wollen unsere Forderungen nach Friedens- statt Kriegspolitik, Abschaffung aller Atomwaffen, Abrüstung statt Sozialabbau in die Öffentlichkeit tragen und unseren Einfluss auf Entscheidungsträger verstärken.

Das Friedensnetz Frankfurt (Oder) wendet sich ebenso an Wirtschaft, Politik und Medien, mit ihrem Handeln den Willen der überwiegenden Mehrheit der Menschen zu respektieren, dass es keinerlei Rechtfertigungen für Kriege, Atomwirtschaft und Ausgrenzungen gibt und dass alles für eine friedlichere und gerechtere Entwicklung getan werden kann und muss.